Rundkopfdelfin

DruckversionDruckversion
Grampus griseus

Rundkopfdelfine kann mann gut unterschieden bei ihre robuste Bauweise und abgerundete Kopf, und auch durch ihre weissen Körper Narben.

Sie geboren dunkelgrau und durch ihren Leben sammeln mehr Narben, bis sie fast weiss sind in der Fälligkeit.

Diese Narben können durch Begegnung mit anderen Rundkopfdelfinen und von ihren Hauptbeutetier (der Tintenfisch) verursacht werden.

Diese Arten bevorzugen tiefe ozeanische Gewässern in gemässigten und tropischen Zonen.

In den Azoren dises Art begrundet normalerweise kleine Gruppen bis zu 15 Individuen.

Sie often verbinden mit Tintenfisch Fischerbooten, mit Grossen Tümmler Gruppen und Grindwalen.

Diese Delfinen können sehr aktiv sein in der Oberfläche und mann kann often ihren Schwanz sehen, wie sie ins Wasser schlagen.

In den Azoren ernähren sie sich meistens von Sardinen und Blau-Buchse Makrele. 

Länge:

  • Männlich: 3.8 m

  • Weiblich: 3.7 m

  • kalb/kälber: 1.1 – 1.5 m

Gewicht:

  • Männlich: 500 kg

 

Global population: Unknown 
Diät: tintenfisch, krustentiere
Zahne: 4-14 nur im unterkief 
Langlebigkeit: 20 – 30 Jahren
Schwangerschaft: 13 – 14 Monaten
 

In anderen Sprachen

Portuguese: Golfinho-de-Risso, Grampo
Spanish: Delfín de Risso
French: Dauphin de Risso
Italian: Grampo, delfino di Risso
German: Rundkopfdelfin
Dutch: Gramper, grijze dolfijn
Swedish: Rissos delfin
Norwegian: Arrdelfin
Danish: Rissos delfin
Finnish: Rissondelfiini
Polish: Risso szary
Russian: Servyy delfin